Sie sind hier: Startseite

Ranft mobil

Sommeraktion

Sommeration für Nid- und Obwaldner*innen
Sommeration für Nid- und Obwaldner*innen

Der SRK-Fahrdienst holt Menschen mit eingeschränkter Mobilität zu Hause in Ob- oder Nidwalden ab. Er fährt sie im PW oder im Rollstuhlauto nach Flüeli-Ranft. Das "Ranft-Mobil" bringt sie anschliessend zur Ranft- oder Flüelikapelle – und natürlich wieder an den Ausgangspunkt zurück. Der Heimweg ist ebenfalls inbegriffen – und das zum Pauschalpreis von 40.- Franken.

Weitere Auskünfte zum Angebot oder Bestellungen mind. 3 Tage vor dem Termin unter

041 670 30 30
oder fahrdienst@srk-unterwalden.ch

Das ist ein gemeinsames Angebot vom SRK-Fahrdienst und dem Verein "Ranft-Mobil". Dieses Angebot ist möglich Dank der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer der beiden Organisationen.

Weitere Informationen finde Sie im Flyer [2'140 KB]

Neuigkeiten

angepasster Eingangspodest bei der unteren Kapelle
angepasster Eingangspodest bei der unteren Kapelle Grosse "Freude herrscht": Die Kapellenstiftung Flüeli-Ranft erstellte die erwünschte Podest-Angleichung bei der Unteren Ranftkapelle. Weitere Fahrhindernis-Entfernungen sind geplant, selbst der Riesenwunsch nach einem Rollstuhl-WC im Ranft neu aufgelegt, doch dafür bedarf es wohl noch eines kräftigen Sponsors...

Neu sind auch Fahrten zur "Flüeli-Kapelle" möglich

neu sind auch Fahrten zur "Flüeli-Kapelle" möglich
neu sind auch Fahrten zur "Flüeli-Kapelle" möglich

Instruktion Ranft-Mobil II

Instruktion Raft-Mobil II
Instruktion Raft-Mobil II Am 25. Oktober 2018 erklärt uns der Sponsor, Erich von Rotz, die Handhabung des neuen Ranft-Mobil II.
mobile Rampe zur mittleren Ranft-Kapelle
mobile Rampe zur mittleren Ranft-Kapelle Wenn es der Gast wünscht kann er in die Kapelle hereingefahren werden.
Segnung Ranft-Mobil II
Segnung Ranft-Mobil II Am 25. September 2018 segnung in der Pfarrkirche Sachseln

Einsegnung durch Alain de Raemy

Am 1. Juli 2017 wurde unser Ranft-Mibil I eingeweiht. Während des Gottesdienstes der ins Ranft gepilgerten Schweizergardisten wird es vom ehemaligen Gardekaplan und heutigen Westschweizer Weihbischof Alain de Raemy gesegnet.

Wir suchen weitere Mitglieder

Am 3. Juni 2017 haben die Initianten, Linus Meier und Thomas Z'Rotz, mit Niklaus von Moos den Verein "Ranft-Mobil" gegründet.

Wir sehen es als Aufgabe:

  • das Ranft-Mobil im Schuss zu halten
  • freiwillige Ranft-Mobil-Begleiter_innen zu suchen
  • die benötigten Finanzen zu sammeln

willkommene Unterstützung

Interessieren Sie sich für unsere Arbeit?

Lesen Sie unsere Vereinsstatuten [30 KB]
Sie haben weitere Möglichkeiten uns zu unterstützen.